Sonntag, 9. Dezember 2018

Kräuterkissen

Diese Kräuterkissen sind ein Herzensprojekt von mir, da wir sie komplett selber gemacht haben.
Angefangen von den vielen schönen Kräutern, die uns unser Biogarten geschenkt hat. Es hat sehr viel Spaß gemacht die Kräuter zu sammeln und zu trocknen. Das Zerkleinern hingegen war sehr mühselig, aber der tolle Duft war es wert.
Die Stickmotive habe ich selber gezeichnet und mit der Stickmaschine digitalisiert. Anschließend habe ich sie auf meine geliebte Halbleinenstoffen gestickt, so dass ich sie nun in meinem kleinen Etsy Shop anbieten kann.
Unsere Kräuter
1_IMG_5284
IMG_5057
Die Wohlfühlkissen mit dezenter, wohltuender Kräutermischung gibt es mit verschiedenen Füllungen.
Gewählt werden kann zwischen:
- Bio-Dinkelspelz mit Lavendel aus unserem Biogarten
- Bio-Dinkelspelz mit beruhigender Kräutermischung aus unserem Biogarten (Salbei, Lavendel, Melisse, Rose) und Zirbenspänen aus Österreich   
- Bio-Dinkelspelz mit Zirbenspänen aus Österreich
Gerade jetzt in der Erkältungszeit sorgt der dezent würzige Duft der fein ausgewogenen Kräutermischung für einen erholsamen Schlaf. Die Körperwärme löst die ätherischen Öle, so kann sich die wohltuende Wirkung gut entfalten.
Die Kissen sind auch sehr gut geeignet für Entspannungsübungen beim Yoga und bei der Meditation.
Die Wirkung der verschiedenen Mischungen:
LAVENDEL: ausgleichend, beruhigend, antidepressiv, Stress reduzierend
KRÄUTERMISCHUNG: erdend, zentrierend, beruhigend und schlaffördernd   
ZIRBENSPÄNE: schlaffördernd und kreislaufentlastend. Der Herzschlag wird nachweislich um bis zu 10 Schläge pro Minute gesenkt, was dem Herz eine Arbeit von 3500 Schlägen am Tag erspart.
IMG_5079
Es gibt insgesamt 5 Motive:
- Blumen Trio
- Kletterpflanze
- Blütenkapseln
- Hirtentäschel
- Blütenzweig
Die Motive können auf Halbleinen in verschiedenen Farben (mint, rose, flax, Erde, senfgelb, kakigrün, altrosa und hellgrau) gestickt werden, so dass ein ganz persönliches Kräuterkissen mit Wunschduft, Wunschmotiv und Wunschfarbe kreiert werden kann.
1_IMG_5036
IMG_5031
IMG_5051
1_IMG_5256
Anbei ein paar Bilder beim Sammeln und trocknen der Kräuter in unserem Garten.
IMG_0061
Bei den Rosen handelt es sich zum Teil um Wildrosen. Gerade die Wildrose hat einen so herrlichen und intensiven Duft.
IMG_7476
1_IMG_3946
1_IMG_4766
1_IMG_4763
IMG_0136
IMG_0056
IMG_0059
Der Salbei hat eine reinigende Wirkung, die gerade in der Erkältungszeit sehr wohltuend ist.
IMG_0051
1_IMG_5047
IMG_5094
IMG_5248

Sonntag, 2. Dezember 2018

Einen schönen ersten Advent

Auch dieses Jahr zeige ich Euch unseren selbstgemachten Adventskranz.
IMG_6215
In diesem Jahr habe ich einen Rosmarinkranz aus unserem Garten gebunden. In gemütlicher Runde mit meiner Freundin Claudia. Eventuell muss ich zwischendurch den Kranz erneuern, aber dies geht recht schnell und der Geruch ist wunderbar. Vorallem in Kombination mit den duftenden Bienenwachskerzen.
IMG_6319
Die Bienenwachskerzen habe ich wieder vom Haus Sonne aus Gersheim in der Pfalz gekauft. ich liebe ihre Kerzen, die mit so viel Liebe und Sorgfalt gefertigt werden.
Die Kerzenständer sind aus Verschlusskappen in Kupfer, die es im Santitärbereich gibt.
IMG_6336
Als Untersetzer dient ein Stück Industriefilz, welchen ich in der Restekiste der Filzfabrik Hilzingen für ein paar Euro gekauft habe.
IMG_6258
Dann noch zwei Bäumchen von Forge Creative aus der Sonderedition und fertig ist unser diesjähriger Adventskranz.
IMG_6240
Euch eine besinnliche Zeit!
Eure
Fräulein Otten

Sonntag, 25. November 2018

Martinimarkt 2018

Wie bei vielen Waldorfschulen ist auch auf unserer Waldorfschule der Martinimarkt ein wichtiges Ereignis. Als Waldorffamilie ist dies auch mit Arbeitseinsätzen verbunden. Bei mir kommt hinzu, dass ich im eigenem Lädchen Hochsaison habe. Um so wichtiger ist es für sich und seine Familie einen guten Plan zu haben. Durch die Jahre haben wir eine gewisse Routine bekommen und können gut einschätzen, was wir als Familie leisten können, um nicht an unsere Grenzen zu gelangen. Mein Rezept ist ein gesundes Mittelmaß, was nicht immer einfach ist. Dabei habe ich gelernt, dass es wichtig ist, innerhalb der Familie im Vorfeld zu besprechen, was wer wie und wann machen möchte bzw. kann. Ich glaube, alleine durch diese Gespräche entsteht ein bewusstes Handeln und auch eine gesundes Gefühl, was wir machen können. Zudem habe ich mir dieses Jahr noch etwas vorgenommen. Mich auf das Fest und die Stände so richtig zu freuen und kleine Treffen mit Freunden auszumachen. Und vorallem auch mit meinen eigenen Kindern durch die Räume zu gehen, um das Schöne aufsaugen zu können. Mit meiner Kamera habe ich versucht solche Momente festzuhalten.
IMG_5647
IMG_5509
IMG_5522
IMG_5531
IMG_5532
IMG_5539
IMG_5520
Wie jedes Jahr habe ich meine Lieblingsstände, wie beispeilweise das Naturzimmer, besucht.
IMG_5515
IMG_5518
IMG_5523
IMG_5525
Von den vielen Turmalin Steine war ich hin und weg.
IMG_5541
IMG_5546
IMG_5565
Den Raum über den Schulaltag fand ich sehr gelungen. Es war für uns interssant eigene Arbeiten und die von Freunden und Bekannten zu sehen.
IMG_5561
IMG_5572
Was für eine spannede Aufgabe sich einen Globus zu gestalten…
IMG_5583
Auch den Sinnesgarten-Stand mag ich besonders gern.
IMG_5556
IMG_5560
IMG_5549
IMG_5613
IMG_5602
Die Schüler sind ab der vierten Klasse selbst im Einsatz. Es macht Spaß zu sehen, wie sie mit Freude ihre Schichten leisten und es sich während der Arbeit gemütlich machen.
IMG_5617
Elmar und ich mögen die Atmosphäre im Bernsteinzimmer sehr. Es war so gemütich dort und jeder hatte Spaß seinen Bernstein zu schleifen und zu gestalten.
IMG_5622
IMG_5626
IMG_5628
IMG_5620
IMG_5712
IMG_5698
IMG_5723
Auch am Kerzenziehen mit Gitarrenmusik haben wir immer sehr viel Freude. Zudem erfreuen wir uns im Anschluß noch über Wochen an den selbstgezogenen Kerzen.
IMG_5660
IMG_5652
IMG_5643
IMG_5735
IMG_5742
IMG_5747
IMG_5761
Euch noch einen schönen Sonntag!
Herzlichst
Eure
Fräulein Otten
Related Posts with Thumbnails