Sonntag, 17. Februar 2019

Einblick in mein Atelier


In meinem kleinen Atelier bei uns Zuhause verbringe ich täglich viele Stunden.
Dort entsteht ein Großteil meiner Kreationen, die ich hauptsächlich in meinem Etsy Shop verkaufe.




Der Raum muss vorallem alltagstauglich sein. Im meinem aktuellen Bernina Blogbeitrag erhaltet Ihr noch mehr Infos sowie Einblicke von meinem Atelier.


Viel Spaß beim Stöbern!
Eure
Fräulein Otten
PS: Unsere Katze Morle darf da natürlich nicht fehlen.

Donnerstag, 14. Februar 2019

Sonntag, 10. Februar 2019

Fairband

Unsere Filzprodukte werden über den Großhändler RA Naturstyle /Feelz produziert. Dieser ist ein anerkannter Lieferant des Weltladen Dachverbandes.
Was dahinter steht?

Der Weltladen Dachverband steht für Glaubwürdigkeit im Handeln. Diese Glaubwürdigkeit begründet sich in dem Idealismus der am Fairen Handel Beteiligten, in der hohen Transparenz und in den verschiedenen Überprüfungsinstrumenten. Der Lieferantenkatalog garantiert durch sein Überprüfungsverfahren ein hohes Maß an Glaubwürdigkeit und überprüft die Anbieter, ob diese tatsächlich Fairen Handel in unserem Sinne betreiben.
Was ist Fairer Handel?
Das bedeutet in aller Kürze: Ihre Erzeuger/innen erhalten faire Preise. Das ist gar nicht so selbstverständlich, wie es klingen mag — die Erlöse für viele Produkte aus dem globalen Süden sind im freien Welthandel so niedrig, dass Kleinproduzent/innen kaum davon leben können; eine Zukunftssicherung ist so unmöglich. Weltläden wollen das ändern. Deshalb wird ein breites Angebot attraktiver Produkte angeboten, die dazu beitragen, die Existenz der Erzeuger/innen zu sichern. Sie sind alle fair gehandelt und der Großteil stammt aus ökologischer Produktion. Wir möchten zeigen, dass die Idee der »nachhaltigen Entwicklung« und die Sicherung der Lebensgrundlage für künftige Generationen nicht nur etwas für die Weltpolitik ist — sondern auch für unser Zuhause.

Filzvase klein


Filzkugeluntersetzter und noch vieles mehr.

Donnerstag, 7. Februar 2019

Frühlingsstrauß

Frühlingsstrauß
Gestern hatte ich Geburtstag und da hat mich meine Mutter - per Bote - mit diesem wunderschönen Strauß überrascht. Dort sind viel wunderschöne Blumen drin, die für mich eine persönliche Bedeutung haben. Gebunden ist er von der lieben Denise Kilian aus Ihrem wunderschönen Blumenladen "Atelier Blumenwesen" in Radolfszell. Bei der Blumenvase handelt es sich um eine Filzvase in der Farbe Anthrazit aus meinem Fair Trade Nepal Projekt und ist über meinem Etsy Shop erhältlich.
Bei dem schmuddeligen Wetter der letzten Tagen tut so ein Strauß mir und unserem Zuhause richtig gut.




Sonntag, 27. Januar 2019

Gut umhüllt

Gerade geht bei uns die Erkältungswelle um. Dafür hat jeder so seine eigenen Hausmittelchen.
Meine sind folgende:
Warme Suppen mit viel Ingwer sowie heilende Kräutertees. Eine Mama aus Elmars Kindergarten bietet besonders schöne Bio-Kräutertees an, die sie bei uns hier am Bodensee anbaut.
Warme Socken von meiner Oma Annelise tun an solchen Tagen ebenfalls besonders gut. Auf meinen Wunsch hat sie diese in der Farbe Holz gestrickt. Meine Kräuterkissen mit Tymian, Salbei und Lavendel haben etwas befreiendes. Zusätzlich träufele ich in unsere Duftlampe die ätherische Erkältungsmischung der Bahnhofsapotheke. Die Sanddornserie von Weleda mag ich ebenfallls um diese Jahreszeit. Der belebende Duft des Sanddorns gibt neue Energie und ist ausgleichend bei trockener Haut. 

Den Bezug des Kräuterkissens habe ich neu entworfen. Statt einen Halbleinenstoff habe ich dieses Mal einen Musselinstoff ausprobiert. Der Griff des Musselins ist sehr angenehm auf der Haut und somit als Bezug für ein kuscheliges Kräuterkissen ideal.

In meinem aktuellen Beitrag auf dem Bernina Blog zeige ich wie ich meine Blumenzeichnungen in Stickdateien umsetze. Für alle die, die selber gerne Sticken und Nähen.


Genau zum richtigen Zeitpunkt habe ich nun einen neuen warmen Schal von meiner Schwiegermutter Lilo gestrickt bekommen. Ich freu mich immer sehr über Selbstgemachtes.
Die Wolle ist von Wolle Rödel und hat einen wunderschönen Farbverlauf.

Beim Schnittmuster handelt es ich um folgendes.

Schöne warme Bäder tun um diese Jahreszeit ebenfalls gut. Dabei schwöre ich auf Meersalz. Ich kaufe dieses im Bioladen in der Gewürzabteilung. Ganz einfaches, naturbelassenes, grobes Meersalz (liegt bei 1,60€ ) und ergänze dieses mit ein paar Tropfen des Edeltannen Erholungsbads von Weleda. Das Edeltannen Erholungsbad hat etwas erdendes und ausgleichendes.
Vielleicht wollt Ihr erzählen, was für Hausmittelchen und Tipps Ihr bei Erkältungen habt?
Freu mich von Euch zu hören.
Eure
Fräulein Otten

Samstag, 19. Januar 2019

Fair Trade Nepal Projekt

Heute möchte ich euch noch mehr Wohnaccessories von meinem Fair Trade Nepal Projekt zeigen.
Darüber hatte ich schon letzten Herbst berichtet und es freut mich Euch mitteilen zu können, dass sich dieses inzwischen gut etabliert hat.
So konnten wir noch weitere Vasen und Untersetzer ins Programm nehmen. In Kürze wird es auch noch Sitzhocker in Kiselstein Optik geben.
Bei den Artikeln, die ich in meinem Shop verkaufe, entwickle ich das Design und die Produkte werden dann Vorort in Nepal gefertigt.

Die getöpferte Tasse oben ist von der Töpferin Ulli Bolz hier aus der Region am Bodensee.

Filzkugeluntersetzer in verschiedene Farben.

Filzvase in Naturgrau. Die Bäume sind von Forge Creative.

Fizvase klein

Die Filzkugelteppiche kennt Ihr ja sicher schon. Diese verkaufe ich schon mehr als 7 Jahre. Das tolle an den Teppichen ist, dass sich jeder seinen eigenen Teppich individuell kreieren kann. So kann die Form zwischen rund und eckig gewählt werden und auch bei der Größe gibt es keine Grenzen. Bei den Farben kann auf eine Farbkarte mit mehr als 50 Farben gewählt werden.


Auf Youtube gibt es einen Film, in welchem ihr sehen könnt, wie die Produkte hergestellt werden.

Mit dem Kauf wird vor allem die Arbeit von den Frauen in Nepal unterstützt, die damit einen wichtigen Beitrag zum Familieneinkommen leisten.

Die weiße Vase mag ich besonders. Hier bei uns im Esszimmer mit ein paar Kirschblütenzweigen.



Auf dem Foto oben seht ihr die Mimose in einer grauen Vase.
Die Mimose ist eine Saisonblume und bei uns in Deutschland in der Regel zwischen Januar bis April erhältlich. Durch eine der vielen wunderschönen Duftreisen, die ich bei Barbar Schmidt besucht habe, bin ich auf die Mimose aufmerksam geworden. Regelmäßig bietet Barbara diese wunderschönen Abende an. Die Mimose hat so was schützendes für die Seele und der Duft ist einzigartig. Gerade in der Aromatherapie wird er gern verwendet. Das ätherische Öl gibt es z.B. von Primavera und kann individuell eingesetzt werden. Auf den Internetseiten von Primavera gibt es informative Anregungen dazu.
Die Blumen habe ich beim wunderschönen Blumenladen Blumenwesen in Radolfzell gekauft. Denise Kilian ist, wie ich, eine Waldorfmama und hat vor gut einem Jahr mit Ihrem Blumenladen gestartet. Mit viel Liebe zum Detail sowie einer großen Naturverbundenheit erstellt Sie außergewöhnliche Blumenarrangements. Für alle, die am See leben, lohnt sich der Besuch.
Wusstet Ihr, dass früher an Karneval zwischen den Kamelen kleine Sträußchen verteilt wurden. Für meinen Geschmack könnte man dies wieder eingeführen.

Samstag, 12. Januar 2019

Gewinnspiel / Veröffentlichung

Hallo Ihr Lieben,
Vor kurzem habe ich meine neuen Kräuterkissen vorgestellt und HEUTE könnt Ihr so ein Kräuterkissen gewinnen.
Was müsst ihr tun, um am Gewinnspiel teilnehmen zu können?
Geht auf meine FacebookSeite:

https://www.facebook.com/FraeuleinOtten

Seid oder werdet Fan von FräuleinOtten und Schillergarn PurNatur
hinterlasst bei Schillergarn PurNatur einen netten Kommentar
verrate uns, wer sich noch über den Gewinn freuen würde.
Das Teilen des Gewinnspiel ist kein Muss, würde uns aber sehr freuen.
Viel Spaß beim Mitmachen!
Ivonne von Schillergarn PurNatur ist eine Nachbarin von mir und organisiert das Gewinnspiel. Sie verkauft wunderschöne Wolle/Seide Kleidung.
Gewinnspiel
Zum Schluss möchte ich mit Euch noch eine Veröffentlichung über mich in der Esslinger Zeitung mit Euch teilen.
Wer mehr über die Veröffentlichungen von Morle schnurrt erfahren möchte, findet hier noch mehr Beiträge.
Viel Spaß beim Lesen.
EsslingerZeitung12_2018
Related Posts with Thumbnails