Sonntag, 26. März 2017

Oskars Zimmer

Inzwischen ist unser Oskar schon fast 8 Jahre alt. Dementsprechend verändern sich auch seine Interessen. Inzwischen ist Oskars Welt der Fußball. Er spielt im Verein und sammelt für sein Leben gern Fußballkarten, die er immer wieder von Oma und Opa bekommt. Seit gut einem Jahr hat er auch etwas Lego und baut sich daraus die interessantesten Dinge. Seine Zwerge, Wikinger, Edelsteine und Dinosaurier sind ihm nach wie vor wichtig.
1_OskarsZimmerStockach 007
Präsentation1
Das retro gelbe Knotenkissen passt herrlisch in Oskars Zimmer Smile
1_OskarsZimmerStockach 111
1_OskarsZimmerStockach 109
Der Spielständer dient nun als Regal für all seine Schätze.
1_OskarsZimmerStockach 182supi
Leider sieht Oskars Arbeitsplatz nicht immer so aufgeräumt aus. Ab und an sichten wir alle seine Kunstwerke um zu entscheiden welche wir behalten und welche weiter ziehen dürfen, um nicht im Papier zu ersticken. Für beide Kinder habe ich eine Mappe angelegt, in der wir die Bilder sammeln.
1_OskarsZimmerStockach 137
1_OskarsZimmerStockach 103
1_OskarsZimmerStockach 129
1_OskarsZimmerStockach 133
Diese Wandkarte haben wir kurz bevor wir an den See gezogen sind auf einem Flohmarkt in der Pfalz entdeckt. Wir empfanden dies als schönes Zeichen und sie hat einen Ehrenplatz über seinem Schreibtisch.
1_OskarsZimmerStockach 040
Oskars Bett war früher mein Kinderbett und der Seidenhimmel begleitet ihn schon seit seiner Geburt.
Die bunten Filzkugelteppiche verkaufe ich in meinem Dawanda Shop. Gerade die kleinen
Teppiche mit knapp 70cm eignen sich sehr gut als Bettvorleger und sind ein toller Hingucker.
Kinderzimmer sehen schnell wusselig aus, um so wichtiger ist es, ein paar starke Akzente zu setzen.
Bunte Teppiche, farbige Wände oder Vorhänge und ein paar schöne Wohnaccessories, wie beispielweise Kissen oder Bilder.
1_OskarsZimmerStockach 118
1_OskarsZimmerStockach 150
1_OskarsZimmerStockach 051
Das Filzbild haben wir vor ein paar Jahren gemeinsam gefilzt.
Der Teppich ist ein Filzteppich von Hey Sign in der Farbe Olive. Gerade diese glatten Teppiche in erdigen Farben lieben die Kinder, um auf diesen gut bauen zu können.
1_OskarsZimmerStockach 177
Die alte Freitag Tasche hat mal mir gehört und ist inzwischen in den Besitz der Jungs übergegangen.
1_OskarsZimmerStockach 170
1_OskarsZimmerStockach 160
1_OskarsZimmerStockach 127

Sonntag, 19. März 2017

Noch mehr Momentaufnahmen

Hier noch ein paar Momnetaufnahmen. Dieses Mal meine Liebe zu Vasen.
Ich liebe Vasen zum Leidwesen meines Mannes. Dies ist für mich schon ein Grund auf Solebich zu sein, da ich dort sehr viele Gleichgesinnte treffe.
Scheurichvasen 019
Bei den Vasen handelt es sich um Scheurich Vasen aus den 70er Jahren.
DiversFeb2017 054
Die Frau habe ich zu meinem 40. Geburtstag von einer Freundin bekommen. Die gehäkelte habe ich selber gemacht und auch schon mal als DIY Post vorgestellt.
1_IMG_4644
blauer krug 008
Diesen wunderschönen blauen Krug habe ich vor kurzem in einem Gebrauchtwaren-Kaufhaus für 1€ gekauft. Absoluter Glücksmoment und mit Narzissen für mich traumhaft schön!

Dienstag, 14. März 2017

Momentaufnahmen…

…die glücklich machen!
Es sind die kleinen Dinge im Leben, die uns so viel Freunde bereiten.
Deshalb habe ich eine neue Rubrik auf meinem Blog mit dem Titel “Momentaufnahmen” erstellt.
Beim dem aktuellen Post geht es um einen schönen Platz für Blumenableger. Es können aber auch ein schöner Flohmarktfund, tolle Blumen im Garten und noch vieles mehr sein.
Viel Freude!
DiversFeb2017 027
DiversFeb2017 030
Ableger selber ziehen:
Bei der Pflanze handelt es sich um ein Sedum. Davon lassen sich gut Ableger ziehen und sie sind sehr pflegeleicht. Sie verzeihen es einem auch mal, wenn man sie mal vergisst zu gießen. Den Ableger in einem Behälter mit Wasser setzen. In meinem Fall handelt es sich um eine schöne zylinderformige Vase, die mir eine liebe Freundin geschenkt hat. Schon nach wenigen Wochen schlägt der Ableger wurzeln und er kann in Erde gepflanzt werden. Smile
IMG_4768
DiversFeb2017 033
Unten die Hauptpflanze im Musikzimmer/Wohnzimmer. Den Übertopf habe ich auch von einer lieben Freundin zu meinem Geburtstag bekommen. Es ist ein typischer 70er Jahre Übertopf mit der Glasurart, die sehr beliebt war in dieser Zeit und sich Fat Lava nennt.
1_DiversFeb2017 036
1_DiversFeb2017 019
1_DiversFeb2017 003
Das Zicklein habe ich letzten Herbst gefilzt und ziert nun unseren Spiegelschrank.
DiversFeb2017 023

Samstag, 4. März 2017

Patchworkkissen mit Tulpenmotiv

1_patchworktulpen2 015
Tulpenpatchwork 023
patchworktulpe3 001
patchworktulpe3 020
Nicht mehr lange und dann haben wir endlich wieder Frühling. Passend dazu habe ich ein Patchworkkissen mit Tulpenmotiv genäht. Das Motiv ist super einfach zu nähen, weshalb es auch für Anfänger, die schon erste Näherfahrungen gesammelt haben, geeignet ist. Die Anleitung dazu findet ihr auf dem Bernina Blog. Das Kissen kann auch fertig in meinem Dawanda Shop gekauft werden.
Wer Lust auf eine Tour durch unser Haus hat, kann dies auf dem wunderschönen Blog von Saskia “ a lovely journal” unter dem link machen. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Saskia für die vielen lieben Worte!
Unbenannt
Unbenannt1

Euch ein wunderschönes frühlingshaftes Wochenende
Eure
Fräulein Otten

Sonntag, 26. Februar 2017

Katze Marla unser neuer Zuwachs im Reich der Tierkissen

Katzenkissen 040top
Heute stelle ich euch mein erstes Tierkissen vor, welches nicht von Hand im Freehand-Stil genäht ist. Beim Motiv Katze Marla habe ich zuerst das Gesicht als Skizze gemalt, ähnlich wie bei den heiligen drei Königen, anschließend eingescannt und mit der Bernina Softwäre V7 das Motiv digitalisiert. Die Idee mit der Fliege ist dann ganz spontan entstanden. Ich liebe es, wenn während der Arbeit die Dinge sich entwickeln und wie ein Puzzel zusammenkommen. Als Stoff habe ich meine geliebten Halbleinenstoffe verwendet. Das zarte Rose als Vorderseite und das Schwarz als Rückseite. Dies dann kombiniert mit einem alten Vintage-Stoff für die Fliege.
1Katzenkissen 030top
Das große Kissen ist aus dem Lottastoff Hemma, welcher sowohl als Stoff wie auch als fertiges Kissen bei mir gekauft werden kann.
1Katzenkissen 035top
Die Stickdatei inklusive der Anleitung für die Fliege kann in meinem Dawanda Stoffshop zum selber sticken erworben werden. Das Motiv gibt es in zwei Größen. Für das Kissen habe ich die große Vorlage mit 20x20cm verwendet. Es gibt noch die Größe 13x13cm, die sich wunderbar als Applikation für T-Shirts oder andere Lieblingsstücke nutzen lässt. Die Datei kann vielseitig genutzt werden.
Wer keine Stickmaschine hat, kann das Kissen in meinem Kissenshop erwerben.
Weitere Ideen mit Tieren schwirren schon in meinem Kopf. Ich bin gespannt wie und wann diese sich umsetzen lassenSmile
Katzenkissen 046top

Sonntag, 19. Februar 2017

Kinderbad

Das Kinderbad gefällt mir persönlich besonders gut! Vor allem bin ich happy die Via FliesenVia Fliesen nicht in einem schlichten grau genommen zu haben, was ich anfänlich überlegt hatte. Wir haben uns für ein grün entschieden, was typisch für die 30er Jahre ist und somit gut zu unserem 1936 erbauten Haus passt.
DSC_9998
Die Badtür war früher die Eingangstür des ersten Stocks und wurde durch den Schreiner Gnirß umgearbeitet. Die Idee mit dem Oberlicht kam von Ihm und hat uns gleich auf Anhieb gefallen. Auf dem Bild kann man dies im Spiegel sehen. Die Räume an dieser Stelle wurden verändert und die Tür weiter nach vorne versetzt. Von der Glastür aus kann man nur den Spiegel sehen. Alles andere liegt versteckt um die Ecke, weshalb eine Glastür als Badtür überhaupt möglich war. Bei den Türgriffen handelt es sich noch um die Original Türgriffe aus den 30er Jahren. Auch die Deckenlampe, die man  leider nicht auf den Bilder nicht sieht, ist die Original weisse Deckenkugel-Lampe, die viele sicher kennen.
 DSC_9976
Vorher:
hausseptember2015 120
DSC_9984
Beim Kinderbad haben wir auch wieder eine Duobadewanne ausgesucht. Das gleiche Model wie im alten Haus. Der Boden ist an einem Ende gerade, um gut stehen und somit Duschen zu können. Das I-Tüpfelchen ist für meinen Geschmack der Duschvorhang aus Waffel Pique Stoff. Dieser Stoff ist innen beschichtet. Eine Glasscheibe hätte ich in diesem Bad unpassend gefunden. So kommt der Stil des Vergangenen besser zur Geltung.
DSC_9994
DSC_9993
Die Fliesen an der Badewanne hatten wir auch schon im alten Haus. Dabei handelt es sich um Vogue Fliesen aus Italien. Viele von euch kenne diese sicher aus Freibädern oder U-Bahn Stationen. Das Verlegen der Via Bödenfliesen aus Zement kann nicht jeder Fliesenleger. Hierbei hatten wir beim ersten Haus etwas Pech. Um so mehr habe ich im Vorfeld nachgehakt und muss sagen, dass die Firma Grathwohl aus Stockach dies super umgesetzt hat. Wir sind sehr zufrieden! Es gibt viele verschiedene Arten die Zementfliesen zu imprägnieren. Unsere sind zuerst mit einer wässrigen Lösung von Via imprägnit worden. Anschliessend wurden sie mit einem Wachs eingerieben. Dies hat super funktioniert.  Smile
DSC_0012
DSC_0011
DSC_0008
DSC_0016
DSC_9996
Das Badmöbelstück ist vom  Schreiner. Die Idde mit dem Spiegel an der Seite habe ich in einem Hochglanzkatalog gesehen und fand die Idee den Spiegel nicht direkt über dem Waschbecken zu haben schön. Dies haben wir auch im Gäste WC gemacht.
Wir hatten zwei Schreiner für die komplette Sanierung. Die Schreinerei Gnirss, die hauptsächlich am Bestand, wie Sockelleisten, Türen, Haustüren und Böden zugange war und die Schreinerei Pfanger, die die neuen Möbel, wie Einbauschränke, Küche und Badmöbel gebaut hat. Wir sind mit beiden sehr zufrieden und können beide wärmstens empfehlen.
DSC_0019
Auch Oskars Tulpenbild hat wieder ein schönes Plätzchen gefunden.
DSC_9980
Da ich wahnsinnig viel Spaß am Einrichten habe, bin ich seit kurzem bei SoLebIch, der größten Wohnkommunity Deutschlands, aktiv. Ich habe mich sehr gefreut beim Artikel
Hereinspaziert 10 neue Wohnungseinblicke auf SoLebIch” mit unserem Kaffeemühlenhaus gleich dabei zu sein. Smile
solebichfeb2017_1
solebichfeb2017_2
Related Posts with Thumbnails