Donnerstag, 24. November 2011

Weihnachtsbackmuffel

cantuccini 001

Ich muss gestehen, dass ich ein Plätzchenbackmuffel bin. Um diese Zeit denke ich immer: “Oh Gott jetzt solltest du ein paar Plätzchen backen". Am Anfang bin ich noch motiviert aber nach zwei Stunden in der Küche reicht es mir wieder.
Für alle denen es ähnlich ergeht, habe ich ein tolles Rezept, welches schnell geht, lecker schmeckt und auch als Mitbringsel immer gut ankommt:

cantuccini 013

Weihnachts Cantuccini mit Cranberries, Pistazien und Mandeln

Zutaten für ca. 70 Stück: 240g Zucker, 500g Mehl,2 TL Vanille gemahlen, 50g Butter, abgeriebene Schale einer Orange, 4 Eier L, 2 gestrichene TL Backpulver, 1 Prise Salz, 150 g Mandeln, 50g Pistazien, 200g Cranberries.

Zuerst die Mandeln blanchieren. Du kannst natürlich auch blanchierte Mandeln kaufen. Aber geschmacklich ist es ein Traum, wenn dies selbst gemacht wird.

Blanchieren von Mandeln:
Mandeln in einen Topf mit heißem Wasser geben und ca. 10 bis 15 Minuten ziehen lassen. Anschließend die Mandeln in ein Sieb gießen und kalt abschrecken. Jetzt müsste sich die Haut gut abziehen lassen. Ich selbst bin hier nicht so genau. Bei mir darf auch noch etwas Haut dran sein Smiley.
Nun die Mandeln auf ein Backblech verteilen, im Ofen ca. 10 Minuten bei 175°C trocknen, der Duft der gerösteten Mandeln ist Klasse!

Für den Teig:
Zucker, Vanille, Butter, Eier und Orangenschale verrühren. Mehl mit Backpulver mischen und unterrühren. Mandeln, Pistazien, Cranberries sowie Salz zugeben und zu einem Teig verarbeiten. Den Teig 30 Minuten kalt stellen.
Anschließend drei Rollen von ca. 4cm Durchmesser formen.
Bei 180°C Ober/Unterhitze vorheizen. Die Rollen im warmen Ofen ca. 25 Minuten backen.
Anschließend die Rollen 1 bis 2 Minuten abkühlen lassen und schräg zu 1 cm dicken Streifen schneiden. Das Blech mit den Streifen wieder in den Backofen bei 150°C weitere 15 Minuten backen. Fertig Smiley

Kommentare:

  1. das ist auch nach meinem geschmack:-) danke für das rezept!
    liebe grüsse
    sabine

    AntwortenLöschen
  2. Da ist ja klasse so ein Rezept hatte ich noch gar nicht und Plätzchen ausstechen finde ich auch manchmal Mühselig. Mit so etwas kann man viel zaubern und sieht auch noch klkasse aus.
    Liebe Grüße Sanne

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen lecker aus und sind auch für mich das richtige!!!
    Liebe Grüße
    Jasmin

    AntwortenLöschen
  4. Plätzchenbacken dauert mir auch immer zu lange, da bin ich dankbar für Rezepte wie dieses!

    AntwortenLöschen
  5. Oh, das hört sich gut an! vielen lieben Dank für das Rezept!

    AntwortenLöschen

Related Posts with Thumbnails