Sonntag, 13. Oktober 2013

Lago di Garda

Erholt sind wir gestern aus unserem Urlaub zurückgekommen.
Wir waren in Italien am Gardasee. Landschaftlich ein absoluter Traum. So viele Olivenbäume habe ich noch nie auf einem Fleck gesehen. Ich liebe das Grün mit seinem silbernen Schimmer. Auch geschichtlich war die Reise sehr inspirierend. Oft fühlte ich mich in die Zeit der Renaissance versetzt und an manchen Ecken an einen Film mit Peter Alexander aus den 60er Jahren. Unschlagbar war natürlich das Essen. Alleine dafür ist Italien immer eine Reise wert.
Strandgut aus dem Gardasee. Was dies wohl mal war? Hat etwas von einer alten grünen Fliese, die durch das Wasser zu vielen kleinen samtweichen Handschmeichler geformt wurden.

6strandgut 036
2strandgut 047
13gardasee 123
1gardasee 042
10gardasee 070
4gardasee 060
2gardasee 056
3gardasee 058
5gardasee 063
7gardasee 0798gardasee 084
9gardasee 106
12gardasee 116
11gardasee 113

Julias Balkon in Verona, dieser inspirierte Shakespeare zu der Tragödie Julia und Romeo.
Antike Postkarten:

IMG_0001

Von Elio Ximenes Milano 1904

IMG_0002

Von Reancesco Gamba 1928

Kommentare:

  1. Oh was für wunderbare Bilder !!
    Es ist so witzig, das du gerade diesen Post veröffentlichst.
    Wir redeten gerade über den nächsten Urlaub und der Gardasee stand da ganz oben auf der Wunschliste :-)
    Alles gute für den Start in die Alltagswoche :-/

    AntwortenLöschen
  2. ich liebe den gardasee!
    wir gehen immer wieder gerne dort hin, kann ich nur empfehlen:-)
    liebe grüsse
    sabine

    AntwortenLöschen
  3. schön, dich/euch komplett zu sehen! Vielen Dank für den persönlichen Einblick in euren Urlaub, da macht das Lesen gleich noch mehr Spaß. Eine sehr angenehme Abwechslung zu den ganzen anonymen Blogs!

    liebe Grüße,

    Edna

    AntwortenLöschen

Related Posts with Thumbnails