Donnerstag, 3. Juni 2010

Stubenwagen

















Während der Schwangerschaft bekamen wir von vielen Leuten Sachen geschenkt. Manchmal waren sie schön, manchmal aber auch weniger schön.
Nun war Kreativität gefragt, um die Sachen, die weniger gefielen so umzugestalten, dass sie einem gefielen.

Dazu gehörte auch unser Stubenwagen. Leider habe ich keine "vorher-nachher" Bilder gemacht. Aber die meisten von Euch kennen bestimmt diesen klassischen Stubenwagen mit vieeel Rüschen. So war auch unser Modell von der Firma Leipold mit Rüschen übersät (Faltdach, Nestchen und Tagesdecke).

Gott sei Dank ließ sich das Faltdach einfach abnehmen und wir konnten es durch eine einfache Himmelstange aus Holz ersetzen. In der Regel sind diese Faltdächer nur in das Rattan gesteckt. Der neue Himmel ist ein Rechteck aus einem naturbelassenen Baumwollstoff in Plissee-Optik.
Das alte Nestchen diente als Vorlage für den neuen Schnitt. Die neue Variante hat eine leicht organische Form und läuft am Kopfende spitz zu. Das Nestchen hat einen Eingriff, um es am Stubenwagengriff zu befestigen. Zusätzlich sind an der Kopfseite Bänder zur Befestigung vorgesehen.
Als Tagesdecke dient die selbgestrickte Decke meiner Schwiegermutter. Als besonderer Detail habe ich einen Stern gefilzt der am Wiegenhimmel befestigt ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts with Thumbnails