Donnerstag, 24. Januar 2013

Anleitung kuschliger Kinderloop

Bei uns ist der Winter so richtig angekommen. Oskar hat sich  von mir aus seinem Werkzeugstoff einen kuscheligen Schal gewünscht. Dieser ist wie ein Loopschal genäht.

werkzeugschal 021
werkzeugschal 014
werkzeugschal 027
januar2013 013

Du brauchst:
0,30 cm Stoff ideal aus Jersey. Es geht auch Webware, wobei es dann allerdings ein bisschen eng beim über den Kopf  ziehen ist.
0,30 cm Kuschelstoff z.B. Teddy oder Nicky.
Eine gute Anleitung dazu findest du hier auf youtupe.
Der einzige Unterschied zum Loopschal ist, dass du eine Seitennaht sowohl bei der Außen- wie der Innenseite zusammennähen musst. Anschließend wird er wie ein Loopschal genäht.
Den Schnitt kannst du hier kostenlos downloaden.
Viel Spaß beim Nähen!

Kommentare:

  1. oh ist das schön, gibt´s das auch für große? - bestimmt kann ich den schnitt noch etwas weiten...

    danke für´s teilen & liebe grüße sendet dir michèle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. klar:-) am besten gibst du in der mitte, auf beiden seiten, jeweils 4cm dazu.
      liebe grüsse
      stephie

      Löschen
  2. danke für den schnitt!
    liebe grüsse
    sabine

    AntwortenLöschen
  3. Ooooh der ist aber schön geworden!! Loops für die ganze Familie stehen auch schon eeewig auf meiner To-Sew-List... *hüstel* . ;-)

    Magst Du mir verraten, woher Du den tollen Werkzeugstoff hast? Ich hab hier zuhause nämlich auch nen kleinen Baumeister, der findet den bestimmt super-kuhl! :-D

    Liebe Grüße,
    Sanni (c:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe sanni
      ja der werkzeugstoff war das wichtigste. sein bester freund hat ihn diesen geschenkt. er ist von robert kaufman. hoffe du findest in!!
      liebe grüsse
      stephie

      Löschen
  4. vielen dank für den schnitt - das sieht nach einem loopschal aus, der endlich mal nicht immer nach oben rutscht.
    liebe grüße °°°u.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, ich hab deinen Blog erst vor ein paar Tagen gefunden und bin absolut begeistert. Echt super toll!!! Ich hab erst mit dem Nähen angefangen, so einen normalen Loop hab ich schon mal gemacht. Aber bei dem steh ich irgendwie auf der Leitung. (Schäm) kannst du es mir evtl. nochmal für eine nicht so fitte Näherin (total rot werd) erklären? Das wäre lieb! Und dann hab ich gleich noch eine Frage, euer Waldorfspielständer, ist der von Livipur? Sieht auch total toll aus. L.g. Martina

    AntwortenLöschen
  6. hallo liebe martina,

    freut mich sehr zu hören, dass dir mein blog gefällt!!
    gerne erkläre ich dir wie dieser genäht wird.
    -> der loop-schal besteht ja aus zwei lange stoffstreifen, die zuerst oben und unten der langen strecke entlang genäht werden und anschließen wird das eine ende am anderen ende angenäht.
    -> nun hast du 4 schnittteile, darum musst du jeweils vorder wie rückseite an einer seite entlang der seitennaht zusammennähen um anschließend das ganze wie ein loop nähen zu können. hoffe ich konnte dir helfen.
    herzlichst
    stephanie

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    da der Herbst schon wieder anklopft und der Winter bestimmt schneller kommt als gedacht, wollte ich für meinen Kleinen den schicken Loop nähen. Leider wird ein Fehler bei dem Link zum Schnitt angezeigt. Kannst Du es vielleicht nochmal neu Verlinken?
    Besten Dank dafür und für die schicken Sachen, die Du mit uns teilst.
    Viele Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen

Related Posts with Thumbnails