Mittwoch, 30. September 2015

Namensschilder

Die Namensschilder aus Wollfilz, die einige von euch auf dem vorletzten Post gesehen haben, fanden großes Interesse. Auch Bernina fand die Idee so gut, dass sie diese auf ihren Blog gestellt haben. Alle die genau wissen wollen, wie die Namensschilder genäht werden, können dies hier finden. Viel Spaß beim Nachnähen. Keine Sorge wenn ihr keine Bernina Nähmaschine habt, die meisten Nähmaschinen haben  mindestens eine Schriftart um Namen schreiben zu können. Am besten ihr schaut mal in eure Gebrauchsanweisung. Ist sowieso immer wieder interessant darin zu lesen. Man ist immer wieder überrascht, was die eigene Maschine alles kann.

1klanghölzer 025

Und bei uns ist die erste spannende Schulwoche rum. Die Einschulung selbst war sehr festlich und rührend. Auch Oskar hat eine wunderschöne Sonnenblume von seinem Paten, einem Schuler der 9. Klasse geschenkt bekommen. Diese haben wir (wohl mit den letzten Blumen von diesem Jahr) schön festlich auf unseren Esstisch gestellt.

1Sonnenblume 005
1einschulung 057kopie

Über seine Wikingerschultüte hat er sich riesig gefreut.Smiley
Das Äpfelchenshirt aus dem Graziela Jersey hat meine Mama genäht und die Weste hat Oma Lilo gestrickt.

Kommentare:

  1. danke fürs teilen der anleitung:-) sonnige grüsse kerstin

    AntwortenLöschen
  2. ja super dann kann ich diese gleich mal nachmachen:-)
    liebe grüsse kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Stephanie,
    Herzlichen Glückwunsch zum Schulkind!
    Ist ja doch was sehr emotionales....ein nächster Schritt!!
    Alles Liebe Lena
    Ps. Ist das der Ranzen aus dem Waldorfshop?

    AntwortenLöschen

Related Posts with Thumbnails