Samstag, 11. Februar 2012

Für meinen Mann

Kulturbeutel 032

Mein Mann hat sich schon mehrmals beschwert, dass alle Welt von mir genähte Sachen bekommen nur er nicht. Und da hat er nicht so ganz unrecht. Wobei ich für ihn Sachen mache, wie z.B. Hosen kürzen, Knöpfe annähen usw., die ich für sonst niemand tue. Aber er hat schon recht damit, dass er so gut wie nie genähte Sachen von mir bekommt. Und da am Dienstag ja Valentinstag ist, dachte ich mir, ich mache ihm einen Kulturbeutel aus meinen geliebten Japanstoffe.
Dies geht relativ schnell. Also wer noch kein Geschenk hat, kann dies schnell noch nähen.

Der Schnitt:
Kulturbeutel 006

Von einem A4 Blatt  in jeder Ecke 5cm große Rechtecke ausschneiden. An der einen langen Linie Bruch und Fadenlauf einzeichnen sowie an der anderen Seite 1cm Nahtzugabe dazugeben.

Zuschnitt:
Kulturbeutel 009
1x Außenstoff
1x Futter
1x Reißverschluss  ca.22cm lang + Zipper
Thermolan oder andere Volumeneinlage

Kulturbeutel 011 1. Den Reißverschluss auf die Nahtzugabe legen, so dass die Zacken nach innen zum Oberstoff liegen und mit einem Abstand von ca. 0,3cm feststeppen.
Kulturbeutel 013 2. Anschließend das Futter oben drauflegen und entlang der ersten Naht das Futter annähen. Wer Erfahren ist, kann dies auch in einem Schritt machen. 
Kulturbeutel 014 3. Nun den Zipper in den Reißverschluss setzen.
Kulturbeutel 017 4. Das Ganze wieder wenden und die Seitennähte von Futter und Oberstoff zusammennähen.
Kulturbeutel 018

Kulturbeutel 018
5. In einem Gang die Ecken der Oberseite zusammennähen. Dabei darauf achten, dass der Reißverschluss richtig drin liegt.
Kulturbeutel 021 6. Dann die anderen 4 Ecken ebenfalls zusammen nähen.
Kulturbeutel 024 7. Im Futterboden eine kleine Wendeöffnung einschneiden.
Kulturbeutel 028 8. Nach dem Wenden die Öffnung wieder zunähen.
Kulturbeutel 050 Fertig ist der Kulturbeutel!

Kommentare:

  1. oh ja das kenne ich :-)
    sieht sehr hübsch aus mit dem japanischen stoff!
    LG
    sabine

    AntwortenLöschen
  2. Sieht wirklich absolut cool aus, in seiner Schlichtheit mit dem tollen Stoff! Da hätte sich mein Mann auch drüber gefreut (schade, daß er schon eine Kulturtasche hat ....)

    Liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja toll geworden. Finde ja, Männer sind wesentlich schwerer zu benähen als Frauen.
    Vielen Dank für die Anleitung.
    Lieber Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen
  4. Danke fürs Teilen!
    Das werde ich nachmachen,
    Liebe Grüße
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  5. Das Senfgelbe wird übrigens ein Loopschal :-)

    AntwortenLöschen
  6. na da wird er sich bestimmt freuen! es ist tatsächlich sehr schwer, ich kompensiere sowas gerne immer mit einem tuch aus "männlichem" stoff!

    liebste grüße sendet dir michèle

    AntwortenLöschen
  7. Vielen Dank für die Anleitung! Der auch hier sehr benachteiligte Gatte wird für die nächste Reise sicher solch einen Kulturbeutel bekommen.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Steffi! hat funktioniert mit dem Baum/Punkte Stoff in Blau!!

    AntwortenLöschen
  9. Die Anleitung ist klasse - allerdings für einen Neuling/Nähanfänger auch schwierig mit dem Innenstoff und Reißverschluss.... Aber es hat geklappt - habe alles so gemacht wie es hier steht - auch mit DIN A4 Blatt - finde das Ergebnis als Tasche prima - aber als Kulturbeutel zu klein!

    AntwortenLöschen
  10. Ich finde die Tasche klasse, die Anleitung allerdings viel zu ungenau. Bin kein Nähanfänger und verstehe trotzdem nur Bahnhof.

    AntwortenLöschen
  11. Als Kulturbeutel viel zu winzig; passt ja nichts rein....
    Aber hübsch anzuschauen...

    AntwortenLöschen
  12. Wenn mann schon einige Täschchen genäht und Reißverschlüsse eingenäht hat, kommt man mit der Anleitung klar. Es fehlen ein paar Schritte. Denkt daran, den RV mind. bis zur Hälfte zu öffnen, bevor ihr alle Ecken schließt, sonst könnt ihr den Beutel nicht wenden! Ich habe die Tasche abweichend durch eine Ecke im Futter gewendet, weil es mir widerstrebte, den heilen Stoff einzuschneiden. Auf A3 und dann mit 7cm Ecken gefällt mir die Größe besser :-) Danke für die Idee!

    AntwortenLöschen

Related Posts with Thumbnails